25.Glauchauer Kirchenmusiktage: Konzert für Trompete und Orgel

Joachim K.Schäfer und Matthias Eisenberg spielen Werke von Johann Sebastian Bach, Tomaso Albinoni, Antonio Vivaldi u. a. .

Matthias Eisenberg studierte nach seiner Zeit im Dresdner Kreuzchor an der Musikhochschule  Leipzig und wurde zum ersten Organisten am neu erbauten Gewandhaus. Er arbeitete mit allen großen Orchestern und Dirigenten und gab gefeierte Konzerte in der ganzen Welt. Unzählige Fernseh- und Rundfunkproduktionen sowie Schallplatten und CDs zeugen von seinem hohen Können. Zudem gilt er als großer Meister der freien Improvisation.

Der gebürtige Dresdner Trompeter Joachim Karl Schäfer gilt als einer der führenden Trompeter seiner Generation. Ihn zeichnen technische Souveränität ebenso aus wie müheloses, stilsicheres und dynamisch sensibles Spiel, mit dem er auf der Trompete hohe Maßstäbe setzt. Konzerte führten ihn durch ganz Europa, nach Asien und Amerika. Er ist Gründer und Leiter mehrerer Ensembles, z.B. der Dresdner Bach-Solisten.

Mitwirkende:
Trompete
Orgel
03.07.2022, Sonntag
Beginn:19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr
Karten sind im Vorverkauf erhältlich. Restkarten an der Abendkasse zu 10 und 7 €
Vollzahler 8 €
Schüler/Studenten/ Schwerbeschädigte/Sozialhilfeempfänger 5 €

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.